16. Oktober 2018

Wie groß ist die Gefahr einer Falschbeschuldigung? #metoo

Es ist eine beängstigende Zeit für Männer, in der wir leben. Überall lauern hinterhältige Frauen und Mädchen, die nur darauf warten, Männer sexueller Übergriffe zu beschuldigen. Zu Unrecht, selbstverständlich. Sagt zumindest der US-amerikanische Präsident und Frauenversteher Donald „You can grab them by the pussy“ Trump. Präsidentenmund tut selten Wahrheit kund, […]
12. Oktober 2018

Missbrauchsvorwürfe bei den Tiroler Festspielen

In der klassischen Musik bahnt sich der nächste Skandal rund um einen „großen Namen“ an: Mehrere ZeugInnen beschuldigen den langjährigen Dirigenten der Tiroler Festspiele Erl, Gustav Kuhn, über viele Jahre SängerInnen und MusikerInnen schikaniert und sexuell missbraucht zu haben. Darüber berichten verschiedene Medien in Österreich und im Ausland. In der […]
7. Oktober 2018

Ein Jahr #metoo

Vor einem Jahr wurden erstmals Vorwürfe gegen den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein wegen sexueller Übergriffe laut. In der Folge berichteten unzählige Frauen (und auch manche Männer) unter dem Hashtag #metoo von ihren eigenen Erfahrungen mit sexueller Gewalt. Was hat sich in diesem Jahr getan?
1. Oktober 2018

Revisionsantrag von Siegfried Mauser abgelehnt

Nun ist es also offiziell: Laut Bericht der Süddeutschen Zeitung wurde Siegfried Mausers Revisionsantrag abgelehnt. Zur Erinnerung: Mauser war zu neun Monaten Haft auf Bewährung und in einem weiteren Verfahren im Mai, bei dem die Revision noch aussteht, wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden*. […]
21. September 2018

„Ich fürchte, es hat sich nicht viel getan“ – Interview mit Freia Hoffmann

Im Mai 2018 erschien im SPIEGEL eine Reportage von Martin Knobbe und Jan-Philipp Möller, die unhaltbare Zustände an der Münchner Musikhochschule dokumentiert. Gegen die ehemaligen Professoren Siegfried Mauser und Hans-Jürgen von Bose laufen Gerichtsverfahren wegen sexueller Nötigung bzw. Vergewaltigung. In der vergangenen Woche haben wir Moritz Eggert zu den Vorfällen […]
12. September 2018

„Ich würde nie schweigen, wenn vor meiner Nase Ungutes geschieht“ – Interview mit Moritz Eggert

Moritz Eggert ist ein international bekannter Komponist und Professor für Komposition an der HMT München. Seit die Vorwürfe gegen den ehemaligen Präsidenten der Hochschule Siegfried Mauser und den ehemaligen Professor für Komposition Hans-Jürgen von Bose bekannt wurden, setzt er sich für eine bessere Aufklärung von sexuellem Missbrauch ein.
16. Juli 2018

#metoo an Musikhochschulen – Wir machen weiter!

Bei uns klingt so langsam das Fußball-Fieber ab und wir haben wieder Zeit, uns anderen Themen zuzuwenden. Und ein ganz wichtiges Thema im Moment ist die #metoo-Debatte an deutschen Musikhochschulen. Ihr wisst ja, dass wir uns in den letzten Wochen viel damit beschäftigt haben. Wer unsere bisherigen Beiträge dazu noch […]
29. Mai 2018

#metoo ist an den Musikhochschulen angekommen – Teil 2

Vor einigen Tagen hatten wir hier über den Fall Siegfried Mauser berichtet. Wir haben zu dem Beitrag viel positives Feedback bekommen, allerdings weniger durch die Kommentare, als durch persönliche Nachrichten. Das zeigt, dass es immer noch viele Musiker gibt, die sich nicht trauen, sich öffentlich zu dem Thema zu äußern. […]
21. Mai 2018

#metoo ist an den Musikhochschulen angekommen

Am Mittwoch, den 16.05.2018 endete der zweite Prozess gegen den ehemaligen Präsidenten der Musikhochschule München, Siegfried Mauser. Das Gericht verurteilte ihn wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren und neun Monaten Haft ohne Bewährung. Seine Anwälte haben eine Revision angekündigt, das Urteil ist also noch nicht rechtskräftig. Für alle, die mit […]
Tickets kaufen